Logo act4ward

Referenzen


Referenz-Unternehmen

 

  • AkademikerInnenzentrum Wien: Training, Coaching
  • Aspern Smart City Research GmbH & Co KG: Projektmanagement
  • Bildungsforum – Institut Dr. Rampitsch: Training, Supervision
  • Buchhaltungsagentur des Bundes: Training
  • Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft: Moderation
  • Caritas: Training, Mediation
  • Diamant & Schmid: Prüferin für TrainerInnen-Lehrgang
  • Europäische Kommission
  • FH Bfi Wien: Lektorin
  • FH Joanneum Gesellschaft mbH: Training
  • Fonds Soziales Wien: Training
  • Kepler Universitätsklinikum GmbHAKh (ehemals Allgemeines Krankenhaus der Stadt Linz GmbH): Training
  • klima:aktiv: Moderation
  • Kolleg für Sozialpädagogik Wien: Lektorin
  • MA 11: Training
  • MA20: Moderation
  • Medizinische Universität Wien: Training, Coaching
  • ÖIN: Coaching
  • Österreichische Bundesforste: Projektmanagement
  • Privatpersonen: Scheidungsmediation
  • SAP: Training
  • Schachermayer-Großhandelsgesellschaft m.b.H.: Training
  • SERA energy & resources e.U.: Projektmanagement
  • Stadt Wien: Projektmanagement
  • T-Mobile: Training
  • the transition Partners: Projektmanagement
  • Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Training, Workshop
  • Veterinärmedizinische Universität Wien: Training
  • Wifi Wien, Firmen-Intern-Training: Training
  • Wifi OÖ, Unternehmer-Akademie: Training, Coaching
  • Wifi NÖ: Vortragsreihe
  • Winkler & Co Bauges.m.b.H.: Training

 

 

Projektbezogene Referenzen im Themenfeld Energiewirtschaft und -politik

 

Ausgewählte Referenz-Projekte:

  • Die Seestadt Aspern – A living Lab: Sozialwissenschaftliche Begleitforschung, 2014 bis 2018
  • Smart City Linz: A high level approach towards an integrated energy vision 2050, Roadmap 2020 and Action Plan 2015, Projekt gefördert vom Österreichischen Klima- und Energiefonds
    http://smartcitylinz.at
  • Klimaschutzpreis 2011 – Beratung der Fach-Jury
  • Collaborative Actions for Triggering Investments in Sustainable Energy Actions using Structural and Cohesion Funds, Projekt gefördert von der Europäischen Kommission
    http://sf-energyinvest.eu
  • Concerted Action supporting the transposition and implementation of Directive 2009/28/EC of the European Parliament and of the Council on the promotion of the use of energy from renewable sources and amending and subsequently repealing Directives 2001/77/EC and 2003/30/EC; Projekt gefördert von der Europäischen Kommission
    http://www.ca-res.eu
  • Sharing urban sustainable energy strategies – promoting the Covenant of Mayors, Projekt gefördert von der Europäischen Kommission
    http://www.energyagency.at/news/article/1/come2com-promoting-the-covenant-of-mayors.html
  • Optimisation of support schemes for renewable energy sources for electricity generation, heating and cooling (EIE/07/018/SI2.467606), Projekt gefördert von der Europäischen Kommission
    http://www.support-ers.eu
  • Analysis of the Macedonian electricity market on its way towards a socially feasible reform
  • Mittel- und langfristiges Konzept für eine nachhaltige Salzburger Energiepolitik
  • Überarbeitung und Neufassung des Energienutzplans der Stadt Linz, im Auftrag des Magistrats der Landeshauptstadt Linz
  • Beitrag des Landes Niederösterreich zur Erreichung des österreichischen Kyoto-Ziels, im Auftrag des Landes NÖ
  • NÖ Klimaprogramm 2009-2012, im Auftrag des Landes NÖ
  • Evaluierung der Umsetzung des Klimaschutzprogramms der Stadt Wien, im Auftrag der MD-Klimaschutzkoordination der Stadt Wien
    http://www.wien.gv.at/umwelt/klimaschutz/programm
  • Erneuerbare Energiequellen und innovative Energietechnologien – Potenzialanalyse der wirtschaftlichen Bedeutung, im Auftrag der Stadt Wien (MA 27)
  • Improvement of district heating systems in urban centres of Mongolia (EuropeAid/122884/C/ACT/Mulit), gefördert von der Europäischen Kommission
    http://www.district-heating.mn
  • Promoting the use of structural funds and cohesion funds for energy investments in new member states and candidate countries (EIE/06/084/SI2.447301), gefördert von der Europäischen Kommission
    http://www.promoscene.eu
  • Balance globally, evaluate locally (EIE/05/092/SI2.419549), gefördert von der Europäischen Kommission
  • Thermal energy from renewables – references and assessment (EIE/05/129), gefördert von der Europäischen Kommission
    http://www.therra.info
  • Ukrainian Industrial energy efficiency and renewable energy credit lines, gefördert von der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD)
  • Analyse der Liberalisierung des bulgarischen Strommarktes unter Berücksichtigung der EU-Elektrizitätsbinnenmarktrichtlinien

 

Ausgewählte Referenz-Studien:

  • Mader et al, Practical recommendations to increase the share of sustainable energy investments in the upcoming SCF programming period 2014-2020, Dezember 2011
  • Mader, Jamek, Evaluierung des Klimaschutzprogramms der Stadt Wien, Juni 2011
  • Mader, Schilcher, Guidelines for the design of CDM projects and a project related CDM analysis, September 2009
  • Mader, Thenius, Analysis of the Macedonian electricity market on its way towards a socially feasible reform, Juli 2009
  • Mader, Jamek, Energy efficiency policy in Vienna: analysis, evaluation and recommendations for the future, ECEEE 2009, Juni 2009
  • Mader et al, Overview of existing support instruments for heat & cooling generation from renewable energy sources and policy recommendations concerning the development of RES-H support instruments, Jänner 2009
  • Mader, Holzmann, Überarbeitung und Neufassung des Energienutzplans der Stadt Linz, August 2008
  • Mader, Jamek, Erneuerbare Energiequellen und innovative Energietechnologien – Potenzialanalyse der wirtschaftlichen Bedeutung für Wien, März 2008
  • Mader, Lang, Der Beitrag des Landes NÖ zur Erreichung des österreichischen Kyoto-Ziels, Juni 2008
  • Mader et al, Expertenentwurf zum NÖ Klimaprogramm 2009-2012, März 2008
  • Mader et al, Evaluierung der Umsetzung des Klimaschutzprogramms (KliP) der Stadt Wien, Wien, Oktober 2007 und November 2008
  • Mader et al, Ukrainian industrial energy efficiency and renewable energy credit lines, September 2007
  • Mader, e5 and the European Energy Award® – a way to realise permanent and sustainable energy-efficiency projects in communities, ECEEE 2007, Juni 2007
  • Mader, Tretter, Analyse der Auswirkungen der Markteinführung des E85-Kraftstoffes, November 2006
  • Mader et al, Entwurf des Österreichischen Biomasseaktionsplans, Juli 2006
  • Mader, Bittermann, Beschreibung der Erhebung des Energieverbrauchs im österreichischen Dienstleistungsbereich, Statistik Austria, September 2005
  • Mader, Proidl, Kyoto-Protocol coming into effect – a cornerstone for climate protection? März 2005
  • Mader, Nopp, Steinmueller, Umweltschutz in oberösterreichischen Haushalten, April 2005
  • Mader, Proidl, Tichler, Eine empirische Analyse des Zusammenhangs von Energiepreisen und Energieverbrauch, Juli 2004
  • Mader, Steinmueller, Kyoto-Relevanz des Einsatzes der Wärmepumpe für Heizzwecke in OÖ, Jänner 2004
  • Mader, Schneider, Emissionshandel aus Sicht der betroffenen Unternehmen: Eine empirische Erhebung, August 2003
  • Mader, Schneider, Analyse der Energiemarkt-Liberalisierung, Dezember 2002
  • Mader, Proidl, Schneider, Überlegungen zur Regulierung der Netztarife, Dezember 2002
  • Mader, Schneider, Volkswirtschaftliche Aspekte der Nutzung von Kleinwasserkraft in Österreich, Juli 2002

 

Ausgewählte Fachtrainings:

  • Die Bedeutung des Bürgermeisterkonvents für österreichische Gemeinden und die Erstellung eines SEAPs, Salzburg und Wien, Juni und November 2011
  • Training mit Vertretern aus EU-Mitgliedstaaten zum Thema “Mainstreaming energy and climate into actions supported by the current and future European Cohesion Policy”, September 2011, Wien
  • Training mit Vertretern der EU-Mitgliedstaaten zum Thema “Fostering Renewable Energies in the New EU Member States and Candidate Countries”, Renewable Energy House, März 2010, Brüssel
  • CDM Trainings im Rahmen des Projektes “Improvement of district heating systems in urban centres of Mongolia”, August 2009, Ulan Bator, Mongolei
  • Trainingsseminar mit der Stadt Zagreb und der Region Zagrebacka im Rahmen des Projektes “SUPPORT_ERS”, September 2009, Zagreb
  • Training mit Vertretern von Behörden aus den EU-Mitgliedstaaten, die für die Verwaltung von Struktur- und Kohäsionsfonds zuständig sind: “Greening the economy with Structural Funds, How to increase the use of SF for sustainable energy investments?”, Juni 2009, Nether house, Brussels
  • Trainings in Zypern und Rumänien im Rahmen des Projektes “Promoting the use of Structural and Cohesion Funds (SCF) to finance investments in Renewable Energy and Energy Efficiency in New Member States”, Juni und November 2008, Nicosia und Bukarest
  • Nationales Experten-Training zum Thema “Wärme und Kühlen aus erneuerbaren Energieträgern”, Wien, April 2006

 

Ausgewählte Fachmoderationen:

 

act4ward e.U., Pelzgasse 19/34, 1150 Wien, Tel.: +43 664 8107855, E-Mail: office@act4ward.at